Selbstheilung

Wie man die eigen Kräfte zur Heilung aktiviert

Die Wissenschaft rätselt immer noch darüber, was Selbstheilung und was Selbstheilungskräfte sind.

Unser Organismus funktioniert auch ohne Erkennen dessen wunderbar und perfekt.

Heilung braucht beispielsweise RUHE – früher mußte man sich ins Bett legen, viel Schlafen und Kräutertee trinken ..

Die amerikanischen Medizinerinnen Deborah Grady und Rita Redberg setzen sich deshalb auch für weniger medizinische Versorgung mit der Begründung einein:

Dann komme der Organismus zu einer besseren Genesung.

Die Nebenwirkungen von Medikamenten und Behandlungsmethoden belegen nicht den Heilungs-Nutzen.

Eine Studie des medizinischen Zentrums Penn Medicine in Philadelphia führte zu fünf Regeln, die Ärzte nutzen sollten, um klügere Entscheidungen bei der Behandlung von Patienten zu treffen. Drei davon beginnen mit der klaren Anweisung »Don’t over...« – nicht übertreiben.

»Abwartendes Offenhalten« ist der Fachausdruck dafür, daß man dem Körper die Möglichkeit geben sollte, seine eigenen Mechanismus zur Reparatur und Regeneration zu nutzen. Deshalb sollten Ärzte nicht sofort auf den Körper einwirken. Der Körper sollte zunächst seine eigene Arbeit machen.

Hilfreiche Affirmationen er-INNER-n uns daran, uns selbst zu lieben und wer wir sind und damit besser in Selbstheilung zu kommen.